TDSoftware UI Automation Setup

Ulrike Otto, 14.08.2019, News Allgemein

Für jeden der mobile Anwendungen entwickelt, ist es unerlässlich, diese auch angemessen zu überprüfen. Zu einer umfassenden Teststrategie gehören UI-Tests, die ein User-Feedback ermöglichen. Dies erfordert einen gewissen Aufwand für die Validierung visueller Elemente sowie des funktionalen Verhaltens der Applikation. Ein umfassender Test ist immer zeitaufwändig und teuer. Daher setzte unser Testteam ein UI Automation Setup auf, mit welchem User-Szenarien effizient getestet werden können.

Wir haben uns für Appium als Automatisierungs-Framework entschieden. Es handelt sich hierbei um einen Node.js verwendenden HTTP-Server, der eine Vielzahl parallel laufender WebDriver-Sessions für verschiedene Plattformen und Systeme ermöglicht. Die Ausführungsberichte werden mit Allure erstellt. Jenkins ermöglicht es, Testautomatisierungsfälle zu planen und durchzuführen.

“Um frühzeitig die Qualität unserer Apps sicherzustellen, entschieden wir uns für automatisierte UI Tests. Ein Setup aus Bitbucket, Jenkins, Appium und Allure ermöglicht uns, parallel zur Entwicklung neuer Features für eine Applikation, automatisierte Test durchzuführen. Durch die Testautomatisierung über Nacht werden unsere Tester von Routinetests freigestellt und können sich anspruchsvolleren Test-Cases widmen.” (Till, Head of Quality Assurance)