Entwicklungsprozess, Team und Technologie als Erfolgsfaktoren bei der App-Entwicklung

Ulrike Otto, 22.11.2017, News Allgemein

Für unseren Anspruch, die Anforderungen der Kunden optimal durch den Einsatz der neuesten mobilen Technologien zu erfüllen, sind wir ständig auf der Suche nach ambitionierten Teammitgliedern, die eine Leidenschaft für mobile Applikationen und neuen Technologien haben. Für einen Wissenstransfer kooperiert TDSoftware u.a. auch mit der Bauhaus Universität Weimar. Am 22. November 2017 beteiligten wir uns dort mit einem Workshop im Rahmen der Veranstaltungsreihe der Careers Service.

Um Studenten einen Einblick in die mobile App-Entwicklung zu geben, erarbeiteten Paul, Digital Designer und Philipp, App Evangelist einen Workshop zum Thema „Design & Code - Ways to build tomorrows Mobile World“. Wie kommt man von einer Idee zu einem fertigen Produkt, einer App, die einen Mehrwert für den Nutzer und einen wirtschaftlichen Erfolg beim Kunden erzielt?

Diese Frage beantworteten sie, indem sie anhand eines fiktiven Kundenbeispiels aus der Schiffsbranche einen Einblick in den App-Entwicklungsprozess gaben. Dabei ging es neben der Vorstellung der einzelnen Stationen (Beratung, Konzeption, Design, Entwicklung, Test, Rollout, Support), um den Einsatz der unterschiedlichen Entwicklungs- und Designtools sowie der effektiven Zusammenarbeit zwischen Design und Entwicklung. So erläuterten sie im Detail die Konzepterarbeitung mit Hilfe von User Stories, erstellten einen Design Prototyp mit Marvel und Sketch und entwickelten daraus live die eigentliche Anwendung.

Paul und Philipp gaben interessante Insights und präsentierten anhand von Live-Änderungen, warum ein agiler und interaktiver Entwicklungsprozess mit den neuesten Technologien so wichtig für die Qualität der App, der Zufriedenheit bei den Nutzern und letztendlich für den wirtschaftlichen Erfolg bei unseren Kunden ist.